Das VEHICULUM A-Z

Alles was Sie wissen müssen


Leasing ohne Anzahlung

Leasing bringt im Gegensatz zur klassischen Finanzierung etliche Vorteile mit sich: Privatpersonen oder Unternehmen, die nicht langfristige Eigentümer von Fahrzeugen sein wollen und finanzielle Flexibilität schätzen, profitieren vom Leasing. Vorteil: Flotten und private PKW sind immer auf dem neusten Stand der Technik und werden nach Ende der Laufzeit einfach an die Leasinggesellschaft zurückgegeben. Bei Leasing ohne Anzahlung kommt noch ein weiterer Vorteil hinzu: Für das Leasing ist kein Eigenkapital notwendig.

Mehr zur den unterschiedlichen Leasing-Modellen Kilometerleasing und Restwertleasing erhalten Sie hier im VEHICULUM-Lexikon.

Wie funktioniert Leasing ohne Anzahlung?

Beim Leasing erhalten Sie für die Dauer der Vertragslaufzeit die Nutzungsrechte am Fahrzeug, dabei haben Sie die Wahl zwischen zwei Vertragsarten: Dem transparenten Kilometerleasing und dem früher gängigen Restwertleasing. Durch die einmalig fällige Anzahlung und die monatlich fälligen Leasingraten kommen Sie für den Wertverlust des Fahrzeuges während der Leasinglaufzeit auf. Leasing ohne Anzahlung hat somit eine andere Berechnungsgrundlage: Sie bezahlen den Wertverlust des Fahrzeuges nur über die monatlichen Raten. Daher sind die Leasingraten beim Leasing ohne Anzahlung höher als beim Leasing mit Anzahlung.

Gut zu wissen: Wenn von Null-Leasing die Rede ist, dann ist ebenfalls Leasing ohne Anzahlung gemeint. Der Ausdruck Null-Leasing meint, dass neben der monatlichen Leasingrate keine weiteren Kosten auf den Leasingnehmer zukommen.

Leasing ohne Anzahlung: Vorteile

Leasing ohne Anzahlung ist eine praktische Sache – vor allem wenn Sie einen Neuwagen eines Premiumherstellers leasen, kann eine Anzahlung zu Beginn der Leasingvertragslaufzeit eine finanzielle Belastung darstellen. Auch wenn Sie nur für einen kurzen Zeitraum ein Fahrzeug benötigen und deshalb keine Anzahlung leisten möchten, ist Leasing ohne Sonderzahlungen für Sie eine optimale Möglichkeit, unkompliziert ein Fahrzeug zu leasen.

Die Vorteile von Leasing ohne Anzahlung auf einen Blick:

  • Sie benötigen kein Eigenkapital, um ein Auto zu leasen
  • Finanzielle Flexibilität über gleichbleibende, monatliche Leasingraten

Wer eine Leasing-Anzahlung umgehen will, kann sich alternativ für eine Leasingübernahme entscheiden. Bei einer Leasingübernahme übernehmen Sie einen bestehenden Leasingvertrag eines Dritten und sparen sich so ebenfalls die Anzahlung. Worauf Sie dabei achten müssen, erfahren Sie im Lexikoneintrag zur Leasingübernahme.

Leasing mit Anzahlung kann steuerlichen Vorteil bringen

Gewerbetreibende können unter Umständen von einer Leasing-Anzahlung profitieren – wenn die betrieblichen Einnahmen eines Unternehmens über eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung erfasst werden, kann der Leasingnehmer die Anzahlung für das Leasingfahrzeug als Betriebsausgaben geltend machen. Damit ist Leasing insbesondere für Selbständige, Kleinunternehmer und Freiberufler eine praktische Alternative zur klassischen Finanzierung.

Arbeitnehmer, die das Leasingfahrzeug teilweise beruflich nutzen und den geschäftlichen Einsatz per Fahrtenbuch dokumentieren, können die Anzahlung für das privat geleaste Auto als Werbungskosten absetzen.

Neuwagen Leasing: Angebote für BMW, Audi, Volkswagen und Co.

Alle unsere Leasing-Angebote sind ohne Anzahlung und die gewerblichen Angebote exkl. MwSt. – hier geht es zu den wechselnden, exklusiven Leasing-Sonderangebote namhafter Hersteller. Bei uns finden Sie Modelle von Ford, Seat, BMW, Audi, Volkswagen, Opel, Mini oder Mercedes-Benz. Jedes Modell, das Sie bei uns zu günstigen Konditionen leasen, ist ein Neuwagen. Jetzt schnell sein und Angebot sichern.

Übrigens: Service steht bei VEHICULUM an erster Stelle, deshalb ist bei uns die Zulassung und Haustürlieferung bereits in der Leaisngrate enthalten.