VEHICULUM Magazin: Fahrzeugvorstellungen, Ratgeberbeiträge und Tipps im ständig aktualisierten Auto Blog

Kurz zusammengefasst: Wie profitieren Leasingnehmende durch die Mehrwertsteuersenkung?

  • Mit VEHICULUM profitieren Sie von der um 3% gesenkten Mehrwertsteuer
  • Bei bestehenden Leasingverträgen reduzieren sich die Raten durch die Mehrwertsteuersenkung von Juli bis Dezember 2020; die Anpassung der Rate wird durch die Leasinggesellschaften vorgenommen
  • Bei Neuverträgen profitieren Leasingnehmende im selben Zeitraum ab Zulassung des Fahrzeugs (bei Lieferung und Zulassung des Fahrzeugs Anfang September wären beispielsweise die Raten von September bis Dezember geringer besteuert)
  • Überführungs-, Bereitstellungs- und Auslieferungskosten werden von 01.07. bis 31.12.2020 ebenfalls mit 16 statt 19% besteuert
  • Lagerfahrzeuge bieten eine kurze Lieferzeit und eignen sich daher optimal, um von der Mehrwertsteuersenkung zu profitieren
  • Die Preise auf der VEHICULUM Plattform werden nicht angepasst; die reduzierten Leasingraten gelten dennoch für alle Fahrzeuge im o.g. Zeitraum


Mehrwertsteuersenkung von Juli bis Dezember 2020

Nach wochenlangen Verhandlungen hat die Bundesregierung am 03. Juni ein umfangreiches Konjunkturpaket vorgestellt. Die beschlossenen Maßnahmen sollen dabei helfen, die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise zu bekämpfen und eine Rezession abzuwenden. Teil des Pakets war unter anderem die neue Innovationsprämie, mit der der Bundesanteil am Umweltbonus für Elektro- und Plug-In-Hybridfahrzeuge verdoppelt wird.

Der wohl wichtigste und umfassendste Bestandteil des Pakets ist jedoch eine Mehrwertsteuersenkung. Damit wird die allgemeine Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent, die ermäßigte Mehrwertsteuer von 7 auf 5 Prozent gesenkt. Die neuen Steuersätze treten am 01. Juli in Kraft und gelten zunächst bis zum 31. Dezember 2020. Von der Senkung der Mehrwertsteuer können auch Leasingnehmende profitieren.

Im Folgenden haben wir die wichtigsten Informationen zum Einfluss der Mehrwertsteuersenkung auf Leasingverträge zusammengetragen.


Bei unseren aktuellen Sonderangeboten
werden garantiert alle fündig!

Top-Angebote entdecken

Welchen Einfluss hat die Mehrwertsteuersenkung auf Leasing?

Die Mehrwertsteuersenkung sorgt beim Privatleasing sowohl bei bestehenden Verträgen als auch bei Neuverträgen für eine Preisersparnis. 

Wie profitiere ich bei einem bestehenden Leasingvertrag von der Mehrwertsteuersenkung?

Da Leasingraten ab Juli 2020 mit dem neuen Satz von 16% versteuert werden, reduzieren sie sich um effektiv 3%. Bei bestehenden Leasingverträgen zahlen Leasingnehmer*innen daher von Juli bis einschließlich Dezember 2020 eine niedrigere Leasingrate. Wenn Sie einen bestehenden Leasingvertrag haben, senkt sich die monatlich fällige Leasingrate automatisch um 3%. Um die Preissenkung kümmert sich die Leasinggesellschaft. Für Sie fällt kein zusätzlicher Aufwand an. 

Wie profitiere ich bei einem Neuvertrag von der Mehrwertsteuersenkung?

Wie bei laufenden Verträgen werden auch bei Neuverträgen alle Raten günstiger, die zwischen dem 01.07. und 31.12.2020 fällig werden. Daher ist vor allem die Lieferzeit entscheidend dafür, inwiefern Sie von der Steuersenkung profitieren. Je früher das Auto geliefert werden kann, desto höher ist die Anzahl der Leasingraten, die sich durch die Mehrwertsteuersenkung um 3% reduzieren. Bei einer Auslieferung im Laufe des Jahres 2020 profitieren Sie zudem von einer Ermäßigung der Überführungs- oder Bereitstellungskosten. Für diese senkt sich die anfallende Umsatzsteuer ebenfalls um 3%. Da diese Kosten meist mehrere hundert Euro betragen, ist die Ersparnis hier sogar deutlich höher als bei den Leasingraten.

Eignen sich Bestellfahrzeuge oder Lagerwagen besser, um von der Steuersenkung zu profitieren?

Bei Bestellfahrzeugen beträgt die Lieferzeit meist drei bis neun Monate. In einigen Fällen kann es hier daher vorkommen, dass das Auto nicht mehr im Jahr 2020 ausgeliefert wird. Demnach würden auch keine ermäßigten Leasingraten mehr anfallen.

Lagerfahrzeuge dagegen sind innerhalb weniger Wochen lieferbar. Sie sind schon produziert und stehen bereits beim Händler vor Ort. Bei einer Bestellung müssen nur noch die notwendigen Papiere zusammengetragen, das Auto zugelassen und die Auslieferung vorbereitet werden. Dieser Prozess dauert meist drei bis sechs Wochen. Lagerfahrzeuge sind daher besser geeignet, um beim Leasing von der Mehrwertsteuersenkung zu profitieren.

Folgende Vorteile bieten Lagerwagen beim Leasing:

  • schnelle Verfügbarkeit (die Lieferzeit beträgt wenige Wochen, da die Fahrzeuge bereits produziert wurden)
  • geringer Aufwand bei der Bestellung (keine Konfiguration nötig)
  • gute Ausstattung (die Fahrzeuge enthalten meist die beliebtesten Extras und verfügen über eine üppige Ausstattung)
  • attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis (häufig sind Lagerwagen günstiger als vergleichbar ausgestattete Bestellfahrzeuge)

Wie profitiere ich von der Steuersenkung, wenn ich mein Fahrzeug bereits bestellt habe?

Je nach Lieferzeitpunkt des bestellten Autos können Sie mit einer bereits getätigten Bestellung maximal von der Mehrwertsteuersenkung profitieren. Das Fahrzeug befindet sich in diesem Fall bereits in der Produktion oder in der Auslieferung. Sollten Lieferung und Zulassung beispielsweise im Juli 2020 stattfinden, wirkt sich die gesenkte Mehrwertsteuer für alle von Juli 2020 bis Dezember 2020 anfallenden Leasingraten aus. Zudem sinkt bei einer Auslieferung des Fahrzeugs zwischen 01.07. und 31.12.2020 auch die Mehrwertsteuer für die Überführungs- oder Bereitstellungskosten.

Sollte ich meine laufende Bestellung stornieren und erst im Juli 2020 bestellen?

Von einer Stornierung Ihrer laufenden Bestellungen möchten wir Ihnen dringend abraten. Bei Bestellfahrzeugen würden Sie aufgrund der durchschnittlichen Lieferzeit von 6 Monaten höchstwahrscheinlich gar nicht mehr von der reduzierten Mehrwertsteuer profitieren (beispielsweise wenn Ihr neu bestelltes Fahrzeug dann erst im Januar 2021 zugelassen werden kann). Zudem wird die Leasingrate vor allem von Prämien und Nachlässen beeinflusst, während die Wirkung einer für 6 Monate um 3% reduzierten Mehrwertsteuer insgesamt sehr gering ausfällt.

Insbesondere aufgrund des bevorstehenden Quartalswechsels können wir nicht garantieren, dass die Konditionen, die vor dem 01.07.2020 und somit bei Ihrer aktuellen Bestellung galten, anschließend noch verfügbar sein werden. Eine Verschlechterung der Nachlässe könnte die Mehrwertsteuersenkung im schlimmsten Fall mehr als negieren. Dann müssten Sie das Fahrzeug trotz der Steuersenkung mit einer höheren Rate leasen. 

Daher empfehlen wir Ihnen, Ihre bereits abgeschlossene Bestellung unangetastet zu lassen. So können Sie mit einer zeitnahen Zulassung des Fahrzeugs umfangreich von der Steuerentlastung profitieren.

Mit VEHICULUM von der Mehrwertsteuersenkung profitieren

Aufgrund der unklaren Lieferzeiten und der Begrenzung der Mehrwertsteuersenkung auf sechs Monate werden die Leasingraten auf der VEHICULUM Plattform nicht angepasst. So wollen wir Unklarheiten für unsere Kund*Innen vermieden. Wenn Sie einen laufenden Leasingvertrag über VEHICULUM haben oder einen Neuvertrag abschließen, bei dem ihr Fahrzeug zwischen dem 01.07. und 31.12.2020 zugelassen wird, profitieren Sie dennoch von der Mehrwertsteuersenkung.

Um möglichst schnell von der Vergünstigung zu profitieren, bieten sich vor allem Lagerwagen mit einer kurzen Lieferzeit an. Bei VEHICULUM finden Sie hunderte Angebote für schnell verfügbare Neuwagen. Dank kurzer Lieferzeiten profitieren Sie bei diesen Angeboten am meisten von der reduzierten Mehrwertsteuern. Auch die Überführungskosten verringern sich bei Fahrzeugen, die in der zweiten Hälfte des Jahres zugelassen werden.

Unsere Leasingexpert*innen stehen außerdem in ständigem Kontakt zu zahlreichen Händlern aus ganz Deutschland, mit denen wir kooperieren. Sobald es im Rahmen der Mehrwertsteuersenkung neue Rabatte von Seiten der Hersteller und Leasingbanken gibt, werden Sie die aktuellsten und günstigsten Leasingraten zeitnah bei uns finden. Es lohnt sich daher, regelmäßig einen Blick auf unsere Leasing Sonderangebote zu werfen.




Paul Dorn
Content Manager

Autos faszinieren mich schon seit ich laufen kann. Wenn etwas vier Räder hat, schnell ist und Lärm macht , schreibe ich gerne darüber. Aber auch für die leisen Töne moderner Elektroautos habe ich ein offenes Ohr.







Paul Dorn

Content Manager

Autos faszinieren mich schon seit ich laufen kann. Wenn etwas vier Räder hat, schnell ist und Lärm macht , schreibe ich gerne darüber. Aber auch für die leisen Töne moderner Elektroautos habe ich ein offenes Ohr.






Noch mehr aus dem VEHICULUM Magazin

Unser Jahresrückblick 2020

by vehiculum
Wort 2020 in schwarzer Schrift ausgeschnitten auf eine Hand gelegt. VEHICULUM Jahresrückblick 2020

2020 war mit Abstand das herausforderndste Jahr, das wir bei VEHICULUM bisher erlebt haben. Im Februar erlebten wir den bis dato erfolgreichsten Monat der jungen Unternehmensgeschichte. Ende desselben Monats feierten wir in unserem neuen Kreuzberger Büro unsere erste Office Party. Zwei Wochen später ging das ganze Unternehmen ins Home-Office.

Gebrauchtwagen Leasing: Nr. 1 Ratgeber und Aktuelle Angebote

by vehiculum
Person auf Motorhaube von Gebraucht-SUV sitzend in weiter Landschaft. Gebrauchtwagen Leasing Ratgeber bei VEHICULUM

Mit Gebrauchtwagen Leasing für Privatpersonen und Gewerbetreibende können Sie Geld sparen und alle Vorteile des Leasings nutzen. Risiken bleiben aber nicht aus. Unsere Tipps zum Leasing von Gebrauchten helfen Ihnen, diese zu vermeiden. 

Ohne Anzahlung: Leasing-Deals bei VEHICULUM

by vehiculum
Headerbild Angebote Leasing ohne Anzahlung VEHICULUM

Die besten Leasing Deals gibt es bei VEHICULUM mit 0€ Startkosten. Wir haben unsere besten Leasing-Schnäppchen im Privat- und Geschäftsleasing für Sie zusammengetragen und präsentieren Ihnen monatliche Raten, bei denen es bleibt.