VEHICULUM Magazin Header Image
Rückleuchte von BMW i8. Förderungen für E-Auto Zubehör von deutschen Städten von bis zu 6.000 Euro

Förderung für E-Auto Zubehör und Co. (Wall-Box, Strom und Infrastruktur)

Förderungen für E-Auto Zubehör, für die E-Auto Anschaffung und das Laden machen Elektroautos noch günstiger und bieten beim Wechsel auf ein Elektroauto ein hohes Sparpotential. Zusätzlich zur Innovationspräme, die auf den Erwerb von E-Fahrzeugen ausgelegt ist, wird das E-Auto so noch attraktiver.

+++ Update: +++

Die Bundesregierung hat eine neue Förderung beschlossen.
Ab 24. November 2020 können von Privatpersonen Anträge auf eine Unterstützung in Höhe von 900 Euro auf den Kauf und die Installation einer Ladestation (Wallbox) an Wohngebäuden gestellt werden!

Weitere Informationen dazu finden Sie im Artikel.

Neben der neuen Förderung in Höhe von 900 Euro bestehen weitere Rabatte und Prämien, die die Kosten für Technik und Laden abdecken.
Diese sind von Stadt zu Stadt und je nach Bundesland unterschiedlich. Wir erklären Ihnen, wie Sie zusätzlich zu der Bundesförderung (900 Euro) und der Innovationsprämie des BAFA 6.000 Euro sparen können.

Wall-Box und Strom mit E-Auto Prämien ausgestattet: Umfangreiche Förderungen der Politik

Große Erwerbsprämien für Elektroautos und Plug-in-Hybride gelten deutschlandweit einheitlich. Auch für Ladetechnik profitieren Sie von einer bundesweiten Förderung. Durch einen erfolgreichen Antrag bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) sparen Sie 900 Euro. Wir erklären Ihnen, wie Sie diesen stellen.

Weitere Förderungen für E-Autos und deren Peripherie liegen in der Verantwortung der Bundesländer oder sogar einzelner Städte.

Im gesamten Bundesgebiet hat die Politik eine Förderung in Höhe von insgesamt 50 Millionen Euro für private Lademöglichkeiten beschlossen. Zusätzlich dazu sollen in den nächsten beiden Jahren 50.000 öffentliche Ladepunkte entstehen. Die Empfangenden der Zuschüsse und Prämien können Privatpersonen, Unternehmen und weitere Organisation wie Vereine sein. 
 
Sie können als Leasende*r von den meisten der hier aufgeführten Förderprogramme profitieren. Leasing ist dem Barkauf bei den Zuschüssen üblicherweise gleichgestellt und damit im selben Maß förderwürdig. Deshalb können Sie die hier beschriebenen Einsparpotentiale mit dem Elektroauto Leasing von VEHICULUM kombinieren.

Mit den VEHICULUM Deals nutzen Sie die Vorteile von E-Auto Leasing so effizient wie Sie nur können!


900 Euro Zuschuss vom Bund: Förderung für Privatpersonen

Die Nationale Leitstelle Infrastruktur wurde von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer eröffnet und ist verantwortlich für die neue Förderung privater Ladepunkte.

Für den Zuschuss können Privatpersonen ab 24. November 2020 einen Antrag stellen. Dabei werden die Anschaffung und Errichtung fabrikneuer Ladestationen gefördert, die nicht öffentlich zugänglich sind. Auch "Nebenarbeiten an Stellplätzen" sind eingeschlossen. Es gelten folgende Voraussetzungen:

  • die Ladestation verfügt über eine Normalladeleistung von 11 kW
  • der Strom kommt zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien
  • die Ladestation ist intelligent und steuerbar (mit Blick auf die Netzdienlichkeit)


Dadurch gibt es für Mieter*innen, Eigenheimbesitzer*innen und Vermieter*innen eine weitere Möglichkeit, günstig ein E-Auto zu fahren.
Zu den Berechtigten gehören "Privatpersonen, Wohnungseigentümergemeinschaften, Wohnungsunternehmen, Wohnungsgenossenschaften und Bauträger".

900 Euro bundesweite Förderung beantragen. So geht's:

Die Anträge können ab dem 24.09.2020 über das Zuschussportal der KfW beantragt werden.

Dabei dürfen die Gesamtkosten der Beschaffung und Installation den Wert von 900 Euro nicht unterschreiten, da sonst keine Förderung möglich ist. Zu den Kosten können gezählt werden:

  • Ladestation
  • Energiemanagementsystem/Lademanagementsystem zur Steuerung von Ladestationen
  • Elektrischer Anschluss (Netzanschluss)
  • Notwendige Elektroinstallationsarbeiten (zum Beispiel Erdarbeiten)


Das ist noch nicht alles: Wir erklären wir Ihnen jetzt, wie Sie weitere Förderungen von öffentlicher Seite erhalten können.
Dafür kommen Prämien und Zuschüsse von Städten, Regionen oder sogar Bundesländer infrage.

Zuschüsse von Stromanbietern: So beantragen Sie die E-Auto Zubehör Förderung für Wall-Box und Co.

Auch Energieunternehmen bieten verlockende Angebote im Bereich der Förderung von E-Auto Zubehör. Wallboxen und anderes Ladeequipment werden umfangreich durch die Stromversorger subventioniert. Voraussetzung ist in aller Regel ein Stromvertrag mit dem jeweiligen Anbieter. 

Üblicherweise funktioniert der Antrag von E-Auto Fördergeldern durch Antragsformulare. Im direkten Austausch mit dem Stromunternehmen oder der sonstigen Förderstelle kommt es dann zu einem Vertrag. 
In der unten stehenden Tabelle erhalten Sie durch den jeweiligen weiterführenden Link mehr Details zur Förderhöhe, zu Voraussetzungen und das Antragsformular.

VEHICULUM ist im Prozess der Bewilligung von Zuschüssen nicht beteiligt. Das Vertragsverhältnis kommt zwischen Ihnen und dem jeweiligen Versorger zustande, der die Prämie ausschreibt.


Städtische E-Auto Förderung: Zuschüsse für Erwerb, Zubehör und Laden im Überblick

Die Städte in Deutschland hegen großes Interesse an einer umweltverträglichen Mobilität. Nicht nur die politischen Verpflichtungen, beispielsweise durch das 1,5 Grad-Ziel aus dem Pariser Klimaabkommen, sind Anreiz, den Verkehr sauberer zu gestalten.

Speziell in Städten, wo Verkehr und Transport die Luftqualität enorm beeinträchtigen, gibt es eine Menge Fördermöglichkeiten. Folgende Förderungen, Prämien und Zuschüsse existieren in den Jahren ab 2020 auf städtischer Ebene.

Stadt/Region Höhe der E-Auto Zubehör Förderung Voraussetzung Mehr Informationen
Aachen 50%, bis max. 1000 Euro Förderung für eine Wallbox Bestellung über den Shop und Installation STAWAG Aachen Stawag Aachen
Dortmund Kostenloses Laden und Parken an ca. 100 Ladepunkten Stadt Dortmund
Düsseldorf 50 Prozent der Kosten Erwerb/Leasing eines Elektroautos, Laden mit Ökostrom oder vorhandene Solaranlage Umweltamt Düsseldorf
Frankfurt/Main 100 Euro Förderung E-Auto Zubehör Erwerb einer Mainova-Wallbox Mainova
Hannover 500 Euro Erwerb einer Enercity.Wallbox, Laden mit Ökostrom Enercity
Mainz 400 Euro Förderung für eine Wallbox Voraussetzung: Laden mit Ökostrom Mainzer Stadtwerke
Marburg (Stadt) 750 Euro Erwerb eines E-Autos als Kund*in der Stadtwerke Stadtwerke Marburg
München Bis zu 6.000 Euro Stadt München
Schwedt 1000 Euro Zuschuss bei einem E-Auto, 200 Euro für eine Wallbox bzw. 300 Euro bei Kombination mit Solaranlag Strombezug über Stadtwerke Schwedt Stadtwerke Schwedt
Sylt 1000 Euro Prämie bei E-Auto Anschaffung Energieliefervertrag mit der EVS

für E-Autos, nicht für Plug-in-Hybride

Anbringung von Werbung

das E-Auto wird von der gleichen Person mind. drei Jahre betrieben
Energieversorgung Sylt
Wuppertal 1000 Euro bei Erwerb eines E-Autos, 150 Euro bei einer Wallbox Fünfjahres-Vertrag mit der WSW Energie & Wasser AG WSW online

*Kein Anspruch auf Vollständigkeit, Stand: 07. Juli 2020, Quelle mitunter goingelectric.de




Stadt/Region Höhe der E-Auto Zubehör Förderung / Voraussetzungen / Mehr Infos
Aachen 50%, bis max. 1000 Euro Förderung für eine Wallbox

Voraussetzung: Bestellung über den Shop und Installation von STAWAG Aachen

Mehr Infos: Stawag Aachen
Dortmund Kostenloses Laden und Parken an ca. 100 Ladepunkten

Voraussetzung:

Mehr Infos: Stadt Dortmund
Düsseldorf 50 Prozent der Kosten

Voraussetzung: Erwerb/Leasing eines Elektroautos, Laden mit Ökostrom oder vorhandene Solaranlage

Mehr Infos: Umweltamt Düsseldorf
Frankfurt/Main 100 Euro Förderung E-Auto Zubehör

Voraussetzung: Erwerb einer Mainova-Wallbox

Mehr Infos: Mainova
Hannover 500 Euro

Voraussetzung: Erwerb einer Enercity.Wallbox, Laden mit Ökostrom

Mehr Infos: Enercity
Mainz 400 Euro Förderung für eine Wallbox

Voraussetzung: Laden mit Ökostrom

Mehr Infos: Mainzer Stadtwerke
Marburg (Stadt) 750 Euro

Voraussetzung: Erwerb eines E-Autos als Kund*in der Stadtwerke

Mehr Infos: Stadtwerke Marburg
München Bis zu 6.000 Euro

Mehr Infos: Stadt München
Schwedt 1000 Euro Zuschuss bei einem E-Auto, 200 Euro für eine Wallbox bzw. 300 Euro bei Kombination mit Solaranlage

Voraussetzung: Strombezug über Stadtwerke Schwedt

Mehr Infos: Stadtwerke Schwedt
Sylt 1000 Euro Prämie bei E-Auto Anschaffung

Voraussetzung:
- Energieliefervertrag mit der EVS
- Für E-Autos, nicht für Plug-in-Hybride
- Anbringung von Werbung
- Das E-Auto wird von der gleichen Person mind. drei Jahre lang betrieben

Mehr Infos: Energieversorgung Sylt
Wuppertal 1000 Euro bei Erwerb eines E-Autos, 150 Euro bei einer Wallbox

Voraussetzung: Fünfjahres-Vertrag mit der WSW Energie & Wasser AG

Mehr Infos: WSW online

*Kein Anspruch auf Vollständigkeit, Stand: 07. Juli 2020, Quelle mitunter goingelectric.de

Ihre Stadt war nicht dabei?

Auf unserer Liste aller städtischen Förderungen finden Sie alle aktuellen E-Auto-Förderungen.


Bitte beachten Sie folgendes: Viele Rabatte bieten auf den ersten Blick ein großes Sparpotential. Achten Sie jedoch darauf, Stromtarife inklusive einer E-Auto-Förderung anderen Tarifen am Markt gegenüberzustellen.
Mitunter können Sie günstigere Tarife als die hier aufgeführten finden, obwohl die E-Auto-Förderung sehr attraktiv scheint.

Schreibtisch mit Notebook, Smartphone und Schreibblock. E-Auto Förderungen zu finden ist einfach. VEHICULUM hat die städtischen Förderung für E-Auto Zubehör und Laden zusammengestellt.


Förderung E-Auto Zubehör für Gewerbe und Privat: Bundesländer fördern Infrastruktur, Erwerb und Co. 

Förderungen auf Ebene der Bundesländer gelten häufig für Gewerbetreibende, da der Ausbau von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge großflächig gefördert werden soll. Unternehmen helfen, Ladepunkte zur Verfügung zu stellen, die auch von Personen außerhalb des Unternehmens (gegen Entgelt) genutzt werden können. 
 
Für Sie als Gewerbetreibende stellen die staatlichen Zuschüsse die Chance dar, nachhaltige Pläne für das eigene Unternehmen kostengünstig umzusetzen. Förderungen ermöglichen einen günstigeren Zugang zu Elektromobilität, von der Unternehmen besonders profitieren können. In unseren Gewerbeangeboten für Elektroleasing finden Sie die passenden Automobile. 
 
Privatpersonen kommen in den Genuss weiterer staatlicher Prämien zusätzlich zur Innovationsprämie des BAFA und der bundesweiten Pauschalen Ladepunkt-Förderung in Höhe von 900 Euro. Diese unterstützen den Bau von Ladeinfrastruktur im privaten Bereich. Hierbei sind Fördersummen bis zu weiteren 1.000 Euro möglich!
 

Prämie für E-Auto Peripherie und Nutzfahrzeuge in Nordrhein-Westfalen

Im einwohnerstärksten Bundesland Deutschlands sind die Zuwendungen für nachhaltige Projekte von staatlicher Seite beachtlich. Das Bundesland gehört mit dieser Förderstrategie zu den wenigen Ländern, die zusätzlich zur innovationsprämie weitere Prämien bieten. Besonders interessant: Auch Privatpersonen können sich in NRW die "Doppelförderung" sichern. 

progres.nrw Ladeinfrastruktur 

Fördergegenstand:
Stationäre Ladestationen für E-Fahrzeuge, die öffentlich oder nicht-öffentlich sind (AC-Ladepunkte) mit einer Leistung zwischen 11 und 22 kW
 
Förderempfangende: Privatpersonen und Gewerbetreibende
In deren Genuss kommen Privatpersonen sowie freiberuflich Tätige, aber auch herkömmliche Unternehmen. Ebenso empfangen Kommunen die
Förderungen, wenn gewisse Voraussetzungen gegeben sind.  
 
NRW E-Auto Zubehör Förderhöhe

  • Für nicht öffentliche Ladepunkte: 50 % der zuwendungsfähigen Ausgaben; max. 1.000 € pro Ladepunkt (Sonderregelung: Bis 30.11.2020: 60%, max. 2.000 € pro Ladepunkt)
  • Für öffentliche Ladepunkte: 50 % der zuwendungsfähigen Ausgaben; max. 5.000 € pro Ladepunkt (Sonderregelung: Bis 30.11.2020: 60%, maximal 6.000 € pro Ladepunkt)

Voraussetzung:
Antragsstellung bis 31. Dezember 2025
 
Mehr Informationen zur Förderung von Elektro-Infrastruktur in NRW: 

Bezirksregierung Arnsberg



progres.nrw Elektro- und Hybrid-Nutzfahrzeuge

Fördergegenstand:
Reine Batteriefahrzeuge oder Brennstoffzellenfahrzeuge der Klasse N1 (Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit 2,5-3,5 t) und N2 (ab 3,5 t bis weniger als 7,5t)
 
Förderempfangende: Freiberufliche und Gewerbetreibende sowie juristische Personen
 
NRW E-Nutzfahrzeuge Förderhöhe: bis zur Höhe der im Leasing- bzw. Mietvertrag festgelegten Anzahlung (maximal 8.000 Euro); bei geringerer Laufzeit als fünf Jahre anteilig.

Voraussetzung:

  • Neufahrzeuge oder Vorführfahrzeuge
  • bis 31.12.2025
  • Antragstellung vor Kauf auf Grundlage von Angebot/Kostenvoranschlag

 
Mehr Informationen zur Förderung von Elektro-Fahrzeugen in NRW: 

Bezirksregierung Arnsberg

 

München: Elektroauto Förderung für Gewerbe & Privat

Die Landeshauptstadt Bayerns geht mit umfangreichen Förderungen in Sachen Elektromobilität voran. Zusätzlich zur oben genannten Förderung von bis zu 6.000 Euro, den 900 Euro bundesweiten Mitteln und der Umweltbonus Prämie des BAFA stehen die Programme "Laden in München" und "München e-mobil" für Gewerbetreibende und Privatpersonen bereit.

Laden in München
 
Fördergegenstand:

  • Beschaffungskosten von Hardware und Software: Ladestationen, Software für ein Lademanagement, Investitionskosten für ein Backend
  • Externe Planungskosten für Elektrofachplanung der Ladeinfrastruktur
  • Vorbereitende technische und bauliche Maßnahmen ("Make-ready-Kosten"): Herstellung eines Stromanschlusses in der erforderlichen Leistung, Anbindung der Ladestation an das IT-Backend
  • Installation der Ladeeinrichtung: Ausgaben für Installation und Inbetriebnahme, Ausgaben für Beschilderung und Ausweisung der Ladeplätze

Förderempfangende:
juristische Personen und Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG)
 
E-Auto Zubehör Förderhöhe in München:
40-60% der Kosten
 
Münchner Förderung von E-Autos. Die Voraussetzungen:

  • Förderung bis 30.09.2022
  • Schaffung von mindestens 11 Ladepunkten (max. 500 Ladepunkte förderbar)
  • Für Unternehmen mit mindestens 250 Mitarbeitern oder mindestens 50 Mio. € Jahresumsatz: 40 %.
  • Für Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitern und weniger als 50 Mio. € Jahresumsatz: 50 %
  • Für Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern und weniger als 10 Mio. € Jahresumsatz: 60 %
  • Für WEG: 60% der förderfähigen Gesamtkosten


Mehr Informationen zur Münchner E-Auto Prämie: 
Stadt München


München e-mobil
 
Fördergegenstand:

  • Pedelecs, Lastenpedelecs und weitere leichte Fahrzeuge (Details im angehängten Dokument)
  • Beratungsleistung in Bereichen Ladeinfrastruktur, Fahrzeugwahl und weiteren
  • Vorbereitung und Installation/Kauf von Ladeinstrastruktur


Förderempfangende:
Privatpersonen, juristische Personen, Gewerbetreibende und Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG)
 
E-Auto Zubehör/Beratung Förderhöhe in München:

  • Beratung: 80% der Beratungskosten bis 6.000 €, max. 800 € Honorar pro Tag
  • Ladeinfrastruktur: 40% der Gesamtkosten (ohne MwSt.). Max. Fördersummen: Bis 22kW: 3.000 € mehr als 22kW: 10.000 €
  • Netzanschluss: 50% der Kosten bis 120 € pro Ladepunkt

 
Münchner Förderung von E-Autos. Die Voraussetzungen:

  • Kauf oder Leasing von Infrastruktur förderfähig
  • Laufzeit Leasingvertrag der Infrastruktur min. 36 Monate oder Haltedauer Infrastruktur: Mind. 36 Monate
  • pro Kalenderjahr max. 10 Ladepunkte förderfähig
  • Ladeinfrastruktur innerhalb Stadtgebiet Münchens
  • 100% regenerative Energien
  • Beratung: neutral, unabhängig, weitere Detailvoraussetzungen an die Qualität
  • Nachweisbarkeit der Eignung als Förderempfangende(r)


Mehr Informationen zur Münchner E-Auto Prämie: 
Stadt München

Mit den VEHICULUM Deals nutzen Sie die Vorteile von E-Auto Leasing so effizient wie Sie nur können!


Hamburg: E-Auto Förderung durch das Projekt "ELBE" (Electrify Buildings for EVs) 

Die Hansestadt ist Teil der wenigen Bundesländer mit zusätzlichen Elektroauto Förderungen (neben der Innovationsprämie des BAFA). Die Höhe der Förderung richtet sich nach der Unternehmensgröße.
 
Fördergegenstand:
Bau und Betrieb von bis zu 7.400 Ladepunkten. Förderung von

  • Hardware
  • technischer und baulicher Vorlauf
  • Installation und Inbetriebnahme
  • Betriebsführung

 
Förderempfangende:
Unternehmen (aber auch Kirchen, Vereine, Stiftungen) als:

  • Grundeigentümer*innen oder sonstige dinglich Verfügungsberechtigte (z. B. Erbbauberechtigte) von Wohn- und Nichtwohngebäuden in Hamburg
  • Wohnungseigentümergemeinschaften
  • Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft an Standorten in Hamburg sowie
  • Hamburger Hochschulen / Forschungseinrichtungen
  • Gebietskörperschaften und Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung in Hamburg


Prämie E-Auto Zubehör: Förderhöhe in Hamburg
Bis zu 40% der Kosten (bei KMU bis zu 60%)
 
Voraussetzungen:

  • bis 31.08.2022
  • Zusammenarbeit mit einem am Projekt ELBE beteiligten Ladeinfrastrukturbetreiber (CPO) oder einem Dritten, der Ladeeinrichtungen bereitstellt, die die projektbezogenen technischen Anforderungen erfüllen

Mehr Informationen zu E-Auto Förderung in Hamburg: 
Investitions- und Förderbank Hamburg
 
 

Baden-Württemberg: E-Auto Förderung durch "Charge@BW" und den "BW e-Gutschein"

Auch in Baden-Württemberg profitieren Gewerbetreibende von individuellen E-Auto Prämien und Zuschüssen.
 
Charge@BW
 
Fördergegenstand:
Installation von Ladepunkten inkl. Netzanschluss mit anschließendem Betrieb sowie Leasing/Miete/Contracting
 
Förderempfangende:
Alle gängigen Unternehmensformen inklusive Freiberufler*innen sowie Vereine und Stiftungen
 
Förderhöhe
40 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben, maximal 2.500 Euro pro Ladepunkt
 
Voraussetzungen:

  • Bestellung eines E-Autos (neu) nach dem 01.03.2020
  • Strom aus erneuerbaren Energieträgern
  • Mindestbetriebsdauer 3 Jahre

Mehr Informationen zu "Charge@BW":
Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg
 
 
BW e-Gutschein
 
Fördergegenstand:
Unterhaltungs- sowie Ladeinfrastrukturkosten für rein elektrische Fahrzeuge (inklusive Leasing)
 
Förderempfangende:
Alle gängigen Unternehmensformen inklusive Freiberufler*innen sowie Vereine und Stiftungen
 
Förderhöhe:
1.000 Euro
 
Voraussetzungen:

  • maximaler Nettolistenpreis 60.000 Euro
  • Bestellung eines E-Autos (neu) nach dem 01.03.2020
  • Mindestbetriebsdauer 3 Jahre (bzw. bei Leasing über die gesamte Laufzeit)

Mehr Informationen zum "BW e-Gutschein":
Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg
 

Keine Gewähr auf Vollständigkeit und keine Verantwortung für Inhalte verlinkter Seiten, Stand: 11.11.2020

E-Auto Leasing Angebote: Für Förderungen geeignet! 

Die beschriebenen Förderungen für E-Auto Zubehör, die Anschaffung und das Laden bieten Privatpersonen und Gewerbetreibenden umfangreiches Sparpotential, um elektrisch durchzustarten.

Zusätzlich zur Innovationsprämie und der 900 Euro-Förderung des Bunds erhalten Sie weitere finanzielle Unterstützung, wenn Sie sich eine Wallbox einrichten, das Fahrzeug laden oder ein E-Auto anschaffen wollen. 

Den einfachsten Weg zur Leasinganfrage fürs neue Elektroauto bietet Ihnen VEHICULUM.
Unseren Leasinganfrage-Prozess mit den aktuellen E-Auto Angeboten durchlaufen Sie in weniger als 20 Minuten und Lagerfahrzeuge stehen bereits in wenigen Wochen bei Ihnen in der Einfahrt oder auf dem Firmenparkplatz. 


Konfigurieren Sie Ihren E-Traumwagen und statten Sie ihn mit allen Extras aus, die von Herstellerseite angeboten werden. Passend dazu macht VEHICULUM Ihnen das Leben noch einfacher: Mit der 1-Klick-Versicherung ist das Fahrzeug über die Leasingdauer hinweg umfassend geschützt. Das passende Service-Paket bewahrt Sie vor bösen Überraschungen in der Autowerkstatt, indem es Wartung und Inspektion abdeckt. Beide Optionen sind im Leasinganfrage-Prozess frei anwählbar und stehen dabei bei den meisten Fahrzeugen zur Verfügung.
 
Viel Spaß mit unseren E-Auto Angeboten! 

Mit den VEHICULUM Deals nutzen Sie die Vorteile von E-Auto Leasing so effizient wie Sie nur können!



Julian Schwarzmann
Magazin Owner

Meine Lieblingsthemen reichen vom Oldtimer bis zur Brennstoffzelle, von den Wurzeln der Automobilgeschichte bis zur grünen Krone des technisch Machbaren.








Julian Schwarzmann

Magazin Owner

Meine Lieblingsthemen reichen vom Oldtimer bis zur Brennstoffzelle, von den Wurzeln der Automobilgeschichte bis zur grünen Krone des technisch Machbaren.






Noch mehr aus dem VEHICULUM Magazin:

Schöne Elektroautos – die 10 stilvollsten Designs

by vehiculum
Apex-Elektro-Sportwagen Headerbild

Die Liste der Hersteller mit Elektroautos im Angebot wird länger und länger. Damit werden auch die Angebote vielfältiger und reichen mittlerweile in den Bereich von großen Vans wie dem Mercedes-Benz EQV und reinrassigen Sportwagen.

Umweltbonus beantragen: So geht’s zu BAFA-Förderung und E-Auto-Prämie

by vehiculum
Person an Schreibtisch mit Stift in der Hand vor offenem Notizbuch. Im Vordergrund: Laptop. Umweltbonus beantragen

Um umweltschonende Mobilität zu fördern, gibt es vom Bund finanzielle Hilfe für elektrisch betriebene Fahrzeuge. Der Innovationsprämie genannte Umweltbonus, der erst kürzlich bis 2025 verlängert wurde, verspricht bis zu 9.100 Euro Unterstützung für Privatpersonen und Gewerbetreibende. Wir zeigen Ihnen in Video und Text, wie Sie für Ihr E-Auto die Förderung des BAFA beantragen.

Elektroauto Mobilitätsgarantie: Hersteller mit Pannenhilfe beim Liegenbleiben

by vehiculum
E-Auto Mobilitätsgarantie. Welcher Hersteller sie bietet und was zu tun ist, wenn man mit dem Elektroauto liegen geblieben ist. im VEHICULUM Magazin

Mit dem E-Auto liegen zu bleiben, ist ein Horrorszenario, das viele mit der neuen Fahrzeuggeneration verbinden. Die Angst vor dem plötzlichen Batterie-Notstand in Verbindung mit einer kleineren Reichweite als bei Verbrennern ist häufig der Grund für eine Entscheidung gegen ein E-Auto. Abhilfe gegen diese Angst schaffen E-Auto Mobilitätsgarantien der Hersteller. Sie ermöglichen das Abschleppen und die anschließende Weiterfahrt, nachdem die Batterie unerwartet leer ist. Hier erfahren Sie, welche Hersteller eine Mobilitätsgarantie für das Elektroauto anbieten und welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen. Außerdem sagen wir Ihnen, wie Sie sich verhalten sollten, wenn Sie mit dem E-Auto liegen bleiben.

Ökobilanz Elektroauto: Nachhaltige E-Autos oder Fußabdruck-Schwindel?

by vehiculum
VEHICULUM untersucht die Ökobilanz von Elektroautos. Sind E-Autos wirklich nachhaltig oder sind sie nur ein Umwelt Schwindel?

Der ehemalige Vorstandsvorsitzende von BMW, Harald Krüger, sagte 2019: „Wir müssen die Elektromobilität vorantreiben, sonst schaffen wir die CO2-Ziele nicht.“Die Erwartungen an die E-Auto Nachhaltigkeit sind hoch. Das zeigen auch hohe Prämien, die von Seiten der Politik beschlossen wurden, um Elektroautos beliebter zu machen und ihnen den Marktstart zu erleichtern. Ist die Ökobilanz des Elektroautos wirklich positiv oder sind E-Autos gar nicht wirklich nachhaltig? Der VEHICULUM Check beleuchtet sechs große Argumente.

Vergleich: Bestes E-Auto für die Stadt in 2021

by vehiculum
VW ID.3 in türkis auf Straße fahrend

In der Stadt gibt es viele Mobilitätsmöglichkeiten. Öffentlicher Personennahverkehr wird begleitet von Fahrrädern, Fahrdiensten und mehr. All diese Optionen gehen mit Kompromissen bei der Individualität, Geschwindigkeit und zum Teil Sicherheit einher.