Wertverlust Auto: Worauf beim Neuwagenkauf zu achten ist

Steht ein Neuwagenkauf an, sollte der hohe Wertverlust bei Autos beachtet werden. Doch wie ermittelt man diesen und wie kann man übermäßigem Wertverlust entgegenwirken?

Hoher Wertverlust bei Neuwagen

Für all diejenigen, für die das eigene Auto mehr ist als ein bloßes Transportmittel ist, ist ein fabrikneuer Wagen das höchste Gut. Die Gründe dafür liegen auf der Hand – Neueste Standards der Technik und Sicherheit, individuelle Konfiguration oder der makellose Zustand des Wagens haben zweifelsfrei ihren Charme. Wer schon mal einen Neuwagen gekauft hat, weiß außerdem das angenehme Gefühl und den Geruch des noch unberührten Leders der Innenausstattung zu schätzen. Da kann man schnell ins Schwärmen kommen. Allerdings haben fabrikneue Autos auch ihren Preis. Was viele nicht berücksichtigen: Neben dem tatsächlichen Kaufpreis spielt vor allem der Wertverlust des Autos eine tragende Rolle im Rahmen dieser Investition.

Wovon hängt der Wertverlust eines Neuwagens ab?

Der Auto Wertverlust setzt bereits ein, wenn der Wagen noch nicht einmal auf der Straße war – nämlich bei seiner Zulassung. Wer seinen einstigen Neuwagen nach ein paar Jahren wieder verkaufen möchte, sollte auf einen hohen Wertverlust eingestellt sein. In den meisten Fällen ist ein Neuwagen nach ein paar Jahren nur noch den Bruchteil seines ursprünglichen Kaufpreises wert. Aber woran liegt das eigentlich?  Neben dem Zustand des Autos wirken weitere Faktoren, wie das Image des Herstellers auf den Wiederverkaufswert des Fahrzeugs ein.

Wertverlust von Automarken

Einige Automarken sind allgemein stabiler im Wert, als andere. Schwacke untersuchte in diesem Zusammenhang den Wertverlust von 30 Automarken. Die folgende Tabelle fasst die Ergebnisse dieser Untersuchung zusammen, indem sie das Restwertniveau verschiedener Automarken vergleicht. Ganz vorn liegen Marken mit hohem Prestige, wie Porsche und Land Rover. Überraschenderweise landete Dacia auf dem dritten Platz, obwohl die Marke nicht per se als eine Premiummarke gilt. Zu erklären ist das anhand der strengen Preispolitik des rumänischen Automobilherstellers. Dieser nimmt kaum verkaufsfördernde Maßnahmen in Form von Preisnachlässen vor und hält den Wert seiner Autos damit relativ stabil. 

Tabellarische Auflistung der Restwertentwicklung beliebter Automarken- und Modelle

Natürlich vergleicht diese Tabelle lediglich die verschiedenen Hersteller untereinander. Sie gibt letztlich Aufschluss darüber, welche Automarken im Vergleich zu anderen wertstabiler sind. In der Realität verlieren Neuwagen im Laufe der Zeit leider immens an Wert.

Der Wertverlust bei Neuwagen ist immens hoch. Am gravierendsten ist dieser mit knapp 24% nach dem ersten Jahr. Danach sinkt der Wert eines Fahrzeugs kontinuierlich um ca. 5-6 Prozent.

Wertverlust Auto in Prozent

Summa summarum verliert ein Neuwagen im Laufe des ersten Jahres prozentual am meisten an Wert – Rund ein Viertel seines ursprünglichen Wertes. Das gilt unabhängig davon, wie gut es bis zu diesem Zeitpunkt gepflegt wurde. Danach beträgt der jährliche Wertverlust ungefähr fünf bis sechs Prozent.  In den ersten drei Jahren bleiben somit nur noch knapp 60 Prozent des Kaufwertes übrig. Das folgende Diagramm stellt den Wertverlust visuell dar. 

 

Grafische Darstellung des durchschnittlichen PKW-Wertes pro Jahr

Natürlich handelt es sich hierbei um Durchschnittswerte. Es ist nahezu unmöglich, ein solches Restwert Diagramm für einen Neuwagen im Voraus zu ermitteln. Folgende Faktoren wirken nämlich auf diesen ein:

  • Fahrzeugklasse
  • Motorisierung
  • Wertverlust der Modellvorgänger
  • geplante Modellwechsel
  • Entwicklung d. Gebrauchtwagenmarktes
  • Entwicklung Bruttosozialprodukt
  • Entwicklung Inflationsrate

Sogar die Farbe kann ausschlaggebend für den Wert eines Autos sein. Außerdem spielt natürlich der Zustand des Wagens eine Rolle – Wer sein Auto hegt und pflegt, kann zum Schluss mehr Geld von einer*m Nachkäufer*in verlangen.

Wertverlust Neuwagen – Wie kann man dem entgegenwirken?

Nun stellt sich für viele Fahrer*innen die Frage, wie man den Wertverlust eines Neuwagens minimieren kann. Bereits vor der Kaufentscheidung sollten daher ein paar Dinge vermieden werden – beispielsweise eine auffällige Lackierung. Auch die Wahl der Ausstattung sollte mit Bedacht getroffen werden. Klimaautomatik, ESP, Einparkhilfe und auch eine Rückfahrkamera werten ein Fahrzeug auf. So auch die Wahl eines allgemein beliebten Fahrzeugmodells. Ist der Neuwagen bereits gekauft, sollte er gut gepflegt werden. Ein niedriger Kilometerstand ist für Käufer*innen außerdem ein Indikator für einen geringeren Verschleiß des Fahrzeugs. Der Fahrstil hat ebenfalls Einfluss auf den Wertverlust: Kaltstarts und besonders hochtouriges Fahren sorgen für einen höheren Fahrzeugverschleiß.

Der einfachste Weg, die Vorteile eines individuell konfigurierten Neuwagens zu genießen und dennoch keine Angst vor dem hohen Wertverlust haben zu müssen, ist das Neuwagen Leasing. Ist das Auto geleast, braucht sich um den Wiederkauf des Wagens nicht gekümmert werden. Zumindest gilt das für die gängigste Leasingform: Das Kilometerleasing. Beim Kilometerleasing sind die normalen Verschleißerscheinungen des Autos bereits in den monatlichen Leasingraten abgegolten. Nur wenn das Leasingfahrzeug bei der Abgabe größere, unverhältnismäßige Schäden aufweist, kommt es ggf. zu einer Nachzahlung seitens der leasingnehmenden Person. Mehr Infos zu diesem Thema finden Sie in unserem Blogbeitrag Rückgabe Leasingfahrzeug: So einfach geht’s.

FAQ: Wertverlust Neuwagen

F: Wie viel Wert verliert ein Neuwagen nach einem Jahr?
A:  Ein Neuwagen verliert nach einem Jahr rund ein Viertel seins Ursprungswertes.

F: Wie viel Wert verliert ein Neuwagen durchschnittlich?
A: Nach dem ersten Jahr verliert ein Neuwagen durchschnittlich 5-6% pro Jahr an Wert.

F: Wovon hängt der Wertverlust eines Neuwagens ab?
A: Neben der Pflege und dem Kilometerstand spielt die Auswahl des Modells, die Motorisierung und sogar die Farbe eine wichtige Rolle. Schwarze und silberne Autos haben oft einen höheren Wert, als ein rotes Auto.

F: Welche Autos haben den geringsten Wertverlust?
A: Den geringsten Wertverlust haben in der Regel Autos mit hohem Prestigewert und beliebte Fahrzeugmodelle, aber auch Automarken mit einer strikten Preispolitik.